Die Kantine

Aktuelle Beiträge

gypsymania1

Gypsymania – ein Musik und Tanzprojekt mit Flüchtlingskindern

gypsymaniaLampenfieber! Nach drei Monaten Probe folgt nun der Bühnenauftritt von Kindern aus den Flüchtlingsheimen Boltensternstraße und Neusser Landstraße. Es handelt sich um ein Musik- und Tanzprojekt von un mit Zigeunern*.

Unter der Leitung des weit über die Grenzen Kölns bekannten Musikers Markus Reinhardt, des Choreografen Mirjan Cuni und des Gitarristen Rudi Rumstajn erarbeiteten sich Kinder aus Zigeunerfamilien und anderen Kulturen eine Musik. und Tanzperformance. Gebprobt wurde in den Jugendeinrichtungen „Boltensternstraße“ und „DachloW“.

Den Kindern wurde dabei ein einfacher Zugang zu Musik, Tanz und Gesang ermöglicht. Sie lernten die facettenreiche Kultur der Zigeuner näher kennen und bekamen die Chance, sich kreativ auszudrücken. Es wurden Beziehungen aufgebaut.

Einige der Flüchtlingskinder kennen bereits das „professionelle“ Ambiente der Kantine. Auf dem letzten Flüchtlingsfest im September war ihr „Rapgesang“ der emotionale Höhepunkt. Am Sonntag, dem 29. November erleben nun wir ihre eigene Musik- und Tanzperformance.

Unterstützt werden sie dabei vom Markus Reinhardt Ensemble, den RAP-Musikern aus den beiden Jugendeinrichtungen sowie „Special Guests“. Lasst Euch überraschen!

(* Die beteiligten Sinti-Musiker legen Wert auf den traditionellen Begriff  „Zigeuner“ anstatt „Roma udn Sinti“).

facebook.com/gypsysoulprojekt     www.sommerblut.de